Bereitschaften im Notfall Foto: A. Zelck / DRKS
Bereitschaft WeezeBereitschafts-Dienste

Sie befinden sich hier:

  1. Was wir machen
  2. Ehrenamt
  3. Bereitschaft Weeze

Bereitschaft des DRK Weeze

Ansprechpartner

Herr
Hans Leiter

Tel: 01863 41 41-0
hans.leiter@kv-musterstadt.de

Musterstr. 1
12345 Musterstadt

Eine Massenkarambolage auf der Autobahn, eine Überschwemmung oder ein Schwächeanfall auf einem Rockkonzert - Menschen in Not können sich auf die Bereitschaften des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) verlassen. Über 160.000 ehrenamtliche Helfer der Bereitschaften sind auf alle Arten von Notfällen und Einsätzen deutschlandweit vorbereitet.



 

Bereitschaft Weeze e.V.

Unsere ehrenamtliche Rot-Kreuz Bereitschaft, welche auch gleichzeitig die zweite Einsatzeinheit des Kreises Kleve stellt, besteht aus rund 50 aktiven Mitglieder welche größtenteils im südlichen Kreisgebiet, dass heißt von Goch bis Kerken verteilt wohnen. Die Aufgaben der Bereitschaft sind vielfältig und machen den größten Teil der Vereinsarbeit aus. So laufen fast alle Sanitätsdienste, Blutspenden, Kleidersammlungen und öffentliche Aktivitäten wie die Teilnahme an Festumzügen im Rahmen der Bereitschaftsarbeit. Die Mitgliederzahlen steigen erfreulicherweise stetig. Alle Bereitschaftsmitglieder durchlaufen verschiedene Ausbildungen in den Bereichen wo sich die Mitglieder aktiv beteiligen wollen. Da das Aufgabenfeld und die Möglichkeiten der Ausbildung fast unendlich sind, ist für jeden etwas dabei! Vielleicht auch für Dich?

Unsere Mitglieder sind in den unten aufgeführten Bereichen aktiv: informiere Sie sich! 

Spezialisten für kleine und große Notfälle

Die DRK Bereitschaft Weeze kommt in den folgenden Bereichen zum Einsatz:

  • Stellung der Einsatzeinheit 02 Kreis Kleve inklusive aller Fachdienste                              (Gesamtstärke 2/7/24/33)
  1. Führungstrupp: FD Information- und Kommunikation im Einsatzführungsdienst mit eigenem ELW 1-1
  2. Sanitätsgruppe: Vorhaltung von zwei KTW, sowie GW-San 25 NRW
  3. Betreuungsgruppe
  4. Technikgruppe 
  • Sanitätsdienst- vom Schulfest bis zum Rockkonzert 
  • Eigensicherung für laufende Großeinsätze, Auslösung des Regelrettungsdienstes 
  • Unterstützung des Regelrettungsdienstes im Rahmen der ausgearbeiteten Konzepte (Spitzenabdeckung durch Rettungsmittel, Sonderalarmpläne,...) 
  • Unterstützung der Landeskonzepte wie Patiententransportzug 10, Behandlungsplatz 50
  • Presse- und Einsatzdokumentationsdienst durch eigene Pressegruppe 
  • Betreuungseinsätze sowie Amtshilfen für Städte und Kommunen 
  • Sondereinsätze: Medizinproduktetransport, Fernverlegungen und Auslandsrückholdienst
  • Fahrrad- und Quadstaffel für besondere Einsatzlagen
  • Unterstützung mobiler Blutspendezentren des DRK
  • Erste-Hilfe Ausbildung
  • Jugendarbeit 

Vernetzte Katastrophenvorsorge

Das Deutsche Rote Kreuz ist Teil der größten Hilfsorganisation der Welt, deren 190 Rotkreuz- und Rothalbmond-Gesellschaften weltweit Bedürftige unterstützen und Leben retten. Da die Gesellschaften untereinander fließend kooperieren, kommen die Bereitschaften des Deutschen Roten Kreuzes nicht lediglich innerhalb der eigenen Landesgrenzen in eingespielten Formationen zum Einsatz, sondern werden auch im Ausland gebraucht.